Nicht jeder, der tanzen will, kann es. Aber die, die es richtig drauf haben, treten derzeit bei „Got To Dance“ gegeneinander an und nähern sich allmählich dem fulminanten Finale. IOFP fasst zusammen, wer heute in den Battles zu sehen ist und natürlich wer bereits im Finale steht.

Es ist bunt und macht Spaß: Got To Dance. (Foto: SAT.1/ProSieben/Oliver Gast)

Es ist bunt und macht Spaß: Got To Dance. (Foto: SAT.1/ProSieben/Oliver Gast)

Gestern Abend ging es erneut heiß und tanzwütig her. Nach den Auditions, treten in den Battles bei „Got To Dance“ nur noch die Besten gegeneinander an und beweisen dies ein ums andere Mal. Heute ist es ein letztes Mal an Palina Rojinski, Howard Donald und Nikeata Thompson die Finalisten auszuwählen. Doch ohne die Zuschauer läuft es selbstverständlich nicht. Aus jedem Battle wird ein Sieger von der Jury gewählt und die jeweiligen Gewinner müssen sich dann dem Urteil der Zuschauer vor den heimischen Mattscheiben stellen. Diese wählen die vier Top-Tänzer, die in der kommenden Woche in den Finals tanzen dürfen.

Gestern führte dies dazu, dass aus den Battle-Finalisten Two Abstract, Military Crew, Leonie, BlackWine, Chris, Sandra & Paul, The Ruggeds, Majid und Big Style rigoros aussortiert wurde. Im kommenden Finale stehen nach der Wahl: Publikumsliebling Leonie, Sandra & Paul, Majid und Big Style. Bereits für das Finale qualifiziert haben sich: D.M.A. Crew, Bente & Mauro, Marie-Sophie & Paulo sowie Sarah.

Für diese Acts heiß es heute Abend ab 20.15 Uhr auf Sat.1 noch einmal alles zu geben:

Zoe & Desteney vs. Fritz & Lauri
Dream Dance vs. Dance Industry
Arianna vs. Annemarie
2MAD vs. Skullduggery Brothers
Hannah vs. Franziska vs. Lea
thaGipsys vs. Bronx Sistas
Christoph vs. David
Chris & Felice vs. Martin & Marielle
Own Risk vs. Special Elements

Ob Deutschland, Schweiz, Niederlande oder Österreich und Belgien – „Got To Dance“ ist eine explosive und bunte Mischung von Talenten, von denen fast jeder den Sieg und somit die 100.000 Euro verdient hat.

Wer zählt zu Euren Favoriten? Wir müssen gestehen, dass es uns die Partybombe Leonie angetan hat.