Das „Arrow“-Spin-Off „The Flash“ wird gerade in Vancouver gedreht und jetzt wurde ein Bild veröffentlicht, das den Superhelden in seiner kompletten Arbeitsbekleidung zeigt!

THE-FLASH-Full-Suit-Image

Grant Gustin in der ‚Flash‘-Montur.
Warner Bros. Television/The CW

Im Herbst ist es endlich soweit: Der schnellste Superheld aller Zeiten wird die Straßen von Central City sauber halten. Nachdem Anfang dieses Monats die Produzenten ein Profilbild von The Flashs Kopf bzw. Helm heraus gaben (IOFP berichtete), können die Fans jetzt die vollständige ‚Uniform‘ begutachten. Der Anzug des ‚Roten Blitz‘ kommt sehr nahe an die der Comic-Vorlage heran, auch wenn das Rot etwas dunkler ist als gewohnt.

Den ‚Flash‘-Suit entwarf keine geringere als die dreifach mit dem Oscar ausgezeichnete Kostümdesignerin Colleen Atwood. Sie war auch schon für das Gewand von Oliver Queen alias ‚Arrow‚ verantwortlich. Atwood gewann 2002 für „Chicago“, 2006 für „Die Geisha“ und 2010 für „Alice im Wunderland“ jeweils einen Oscar für das ‚Beste Kostümdesign‘.

Grant Gustin (vor allem bekannt aus „Glee“) spielt den jungen Tatort-Ermittler Barry Allen, der Oliver Queen (Stephen Amell) in der zweiten Staffel der Mutterserie ‚Arrow‘ bei der Lösung eines schwierigen Falls hilft. Nach seinem Einsatz in Starling City kehrt Allen in seine Heimatstadt Central City zurück. Im Polizei-Labor widerfährt ihm ein Unfall, der ihm seine Superhelden-Kräfte verleiht: Barry Allen erhält die Gabe sich in annähernder Lichtgeschwindigkeit zu bewegen – er wird ‚The Flash‚.  In der Serie des im DC-Universums angesiedelten Helden spielen außerdem folgende Schauspieler mit: Candice Patton, Jesse L. Martin („Law & Order“), Michelle Harrison , Rick Gosnett („Vampire Diaries“), Carlos Valdes, Danielle Panabaker („Mr. Brooks – Der Mörder in Dir“) und Tom Cavanagh („Scrubs“).

Wie gefällt Euch das Kostüm? Seid Ihr Fans von den Comics und findet Ihr auch, dass der Suit dem ‚klassischen‘ Flash-Outfit nahe kommt? Und wie gespannt seid Ihr auf das „Arrow“-Spin-Off? Schreibt es uns doch in die Kommentare!