Auf der Comic-Con in San Diego präsentierten die „Family Guy“-Produzenten einen fast fünfminütigen Clip aus der anstehenden Crossoverfolge mit den „Simpsons“. Außerdem verrieten die Produzenten einige Informationen zur nächsten Staffel mit den Griffins.

Peter und Homer werden wohl nicht die neuen besten Freunde durch die Crossoverepisode

Peter und Homer werden wohl nicht die neuen besten Freunde durch die Crossoverepisode

Am 28. September geht es mit „Family Guy“ auf dem amerikanischen Sender Fox weiter. Zu diesem Anlass gibt es eine einstündige Spezialfolge, die in Springfield, der Heimatstadt der „Simpsons“ spielen wird. Dort werden die beiden ungewöhnlichen Comic-Familien aufeinander treffen. In einem fast fünf Minuten langem Clip gibt es nun die ersten Szenen aus der Crossoverfolge zu sehen.

Die beiden „Family Guy“-Produzenten Steve Callaghan und Rich Appel haben den Vorschauclip gemeinsam mit „Simpsons“-Erfinder Matt Groening auf der Comic-Con in San Diego präsentiert. Dort gaben die beiden Produzenten einige Details zur anstehenden 13. Staffel mit den Griffins preis. Es wird wieder eine besondere Weihnachtsfolge geben. In der Episode kommt Jesus zurück und Peter und seine Freunde erfahren, dass Jesus noch Jungfrau ist. Sie beschließen darauf Jesus zu verkuppeln.

In einer anderen Folge wird Liam Neeson einen Gastauftritt haben. Jedes Mal wenn Peter betrunken ist, ist er der Meinung er könnte sich mit Neeson anlegen. Also fahren er und seine Freunde zu einem Filmset von Neeson, um dies zu überprüfen. Weitere Highlights der Staffel sollen der neue Fuß-Fetisch-Modeljob von Megan sein, Stewie wird schwanger mit einem Baby vom Hund Brian und Chris wird nach einer durchgefallenen Geschichtsprüfung auf eine ähnliche Zeitreise wie „Bill und Ted“ gehen.

Nach dem Erfolg des „Simpsons“-Kinofilms haben die Produzenten auch offen gelegt, dass sie seit einigen Jahren an einem „Family Guy“-Film arbeiten. Jedoch ist das Projekt momentan in der Warteschleife. Grund dafür ist der aktuell prallgefüllte Terminkalender vom „Family Guy“-Erfinder Seth MacFarlane. Die Produzenten versprachen allerdings, dass er eines Tages in die Kinos kommen wird.

Abschließend wurde noch das letzte große Rätsel der letzten Staffel gelöst, wer denn nun den Hund Brian überfahren hat. Der ebenfalls anwesende Synchronsprecher von Chris Seth Green antwortete auf die Frage: „Es war Justin Bieber!“

Nun aber hier der neue Clip zur Crossoverfolge:

Was haltet Ihr von dem Treffen von „Family Guy“ den „Simpsons“? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!