Die zweite Staffel der Holmes-Adaption „Elementary“ wird nicht mehr auf Sat. 1 zu sehen sein. Jetzt soll es auch auf Sixx noch keinen beschlossenen Sendeplatz geben.

Elementary
Holmes und Watson in einer neuen Variante: männlich und weiblich.

Wieder verabschiedet sich ein Sender wegen zu schwacher Quoten von einer Serie. Das Durchhaltevermögen der Fans von „Elementary“ wird auf die Probe gestellt: Nach fast drei Monaten Sendepause und einem vorzeitigen Abbruch der Serie vor Ausstrahlung der letzten beiden Episoden der ersten Staffel, ging es am 13. Februar um 22.15 Uhr endlich weiter. Doch die seit November erwarteten Episoden 23 und 24 brachten trotz der jeweils vorangegangen Folge „Criminal Minds“ nicht den gewünschten Zuspruch. Sat. 1 macht nun kurzen Prozess und schiebt bis auf weiteres zusätzliche Wiederholungs-Folgen von CM auf den Sendeplatz von „Elementary“.

Und die Sorge um eine Ausstrahlung der zweiten Staffel bleibt bestehen, denn der von uns angebene Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest („Elementary“: 2. Staffel abgeschoben). Ursprünglich war auf Sixx die Wiederholung der auf Sat. 1 gezeigten Episoden geplant. Der Sendeplatz um Mitternacht soll nun jedoch noch nicht fest eingeplant sein. Sixx hätte mit dem Senden der Serie die Möglichkeit die zweite Staffel rund um Sherlock Holmes (Johnny Lee Miller) und Joan Watson (Lucy Liu) als Free TV-Premiere zu zeigen. In der ersten neuen Folge werden die beiden auf Inspector Lestrade (Sean Pertwee) treffen und eine weitere Figur aus dem Holmes-Universum feiert ihr Debüt: Mycroft Holmes (Rhys Ifans). Mycroft ist Sherlocks entfremdeter, aber nicht weniger begabter Bruder und ermöglicht Watson Einblicke in die Psyche ihres Partners.

„Elementary“ ist nicht die einzige Serie, die keine Fortführung auf den großen Sendern bekommt. Auch die zweite Staffel von „Arrow“ wurde von VOX zu RTL Crime verschoben (IOFP berichtete). Die deutschen Sender zeigen dieses Jahr weder Ausdauer noch Vertrauen in die Serien, die in den USA großartig laufen. So hat sich Sat. 1 bereits von „Homeland“ (dritte Staffel auf kabel eins) verabschiedet und auch „Sons of Anarchy“ brachte bisher enttäuschende Quoten. Ob das ewige Auf und Ab der Serienlandschaft den hiesigen Kanälen schaden wird, bleibt abzuwarten.

Wir halten Euch natürlich auf dem laufenden, ob und wann „Elementary“ weiter geht. Sixx ist noch auf der Suche nach einem geeigneteren Sendeplatz, denn man möchte die Free TV-Premiere nicht erst um Mitternacht, wie ursprünglich für die Wiederholungen geplant, ausstrahlen.

Seid Ihr dabei, wenn die Serie zu einer besseren Sendezeit läuft?