„Under the Dome“ startet in die zweite Staffel. Pro7 strahlt ab dem 10. September die neuen Episoden aus. Alles Wissenswerte hierzu erfahrt Ihr auf IOFP!

Under the Dome

Die Kuppel versetzt die Bewohner der Stadt in Angst und Schrecken.

Der Sender Pro7 konnte mit „Under the Dome“ den besten Staffel-Start des neuen Jahrtausends feiern. Daher ist es auch nicht allzu verwunderlich, dass man sich auch die Senderechte für die zweite Staffel der Stephen King-Adaption gesichert hat. Mit einem hervorragenden Marktanteil von 23,1 Prozent, wobei die Zielgruppe dabei unter den 14- bis 49-jährigen Zuschauern lag, bescherte „Under the Dome“ Pro7 eine sensationelle Quote. Ab dem 10. September zeigt Pro7 zur besten Sendezeit (20.15 Uhr) die neuen Episoden in einem fünf Wochen andauernden Zyklus. Besonders gespannt sein dürfen die Zuschauer auf die erste Folge der zweiten Staffel, da hierfür Stephen King höchstpersönlich das Drehbuch anfertigte.

Mit der zweiten Staffel wachsen auch die Probleme der Bewohner von Chester´s Mill zunehmend an. Nahrung und Ressourcen werden knapp, es leben einfach zu viele Menschen unter dieser Kuppel, bei der sich im Laufe der Serie herausstellt, dass sie gigantische, magnetische Fähigkeiten besitzt. Ebenfalls sehr brisant, ist die Ankündigung, dass zwei der Hauptcharaktere diese Staffel nicht überleben werden. Es wird also erneut für jede Menge Spannung gesorgt sein. Auch für diejenigen, die einzelne Folgen verpassen sollten, ist bereits bestens vorgesorgt. So kann man sich die jeweiligen Sendungen noch sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung kostenlos auf www.prosieben.de ansehen. Ab dem gestrigen Montag strahlt ProSieben MAXX die erste Staffel noch einmal aus. Die beste Möglichkeit also, um sich noch einmal auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen.

Freut Ihr Euch schon auf die zweite Staffel von „Under the Dome“? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!