Nun geht es also den Teenagern an den Speck! Nachdem bereits die Erwachsenen in der Vergangenheit reichlich Pfunde schmelzen ließen, spricht die Show „The Biggest Loser TEENS“ nun die jüngere Zielgruppe an. Auf IOFP erfahrt Ihr mehr zur Show!

Dr. Christine Theiss leitet bei "The Biggest Loser TEENS" das Camp.

Dr. Christine Theiss leitet bei „The Biggest Loser TEENS“ das Camp.

Rettungsringe, Doppelkinne und zu breite Hüften sind keineswegs nur äußerliche Erscheinungsmerkmale, die auf Erwachsene zutreffen. Auch immer mehr Jugendliche haben mit Übergewicht zu kämpfen. Doch was tun, um seinen Astralkörper wieder zurückzugewinnen? Die Antwort hierfür hat scheinbar Sat.1  mit seiner Show „The Biggest Loser TEENS“ parat. Deren Erfolgsformel lautet: Man nehme zwölf übergewichtige Teenager, schicke sie in die warmen, andalusischen Gefilde und hetzt ihnen Drill-Instructor Detlef D! Soost auf den Leib, sodass man als Zuschauer scheinbar dabei zusehen kann, wie die Jugendlichen sich ihren Idealmaßen wieder annähern – Pfunde-Purzeln in Reinkultur.

Camp-Chefin Dr. Christine Theiss sagte zum Projekt: „Zum ersten Mal konzentrieren wir uns bei „The Biggest Loser“ voll und ganz auf junge Menschen. Das wird eine ganz neue Dynamik in unser Abnehmcamp bringen.“ Sechs Wochen lang müssen die Teenager fernab ihres bekannten Umfelds – und vor allem außerhalb der Reichweite von Chips und Coca Cola – die schweißtreibenden Übungen von Fitness-Experte Detlef D! Soost über sich ergehen lassen. Ernährung, Fitness, körperliche Ertüchtigungen, aber auch das gemeinschaftliche Miteinander werden in dieser Show großgeschrieben. Die Teenager leben in Vierer WGs zusammen und versuchen so gemeinsam ihrem größten Feind gegenüber zu treten – dem Körperfett. Derjenige, der am Ende der Show die meisten Kilos verloren hat, darf sich über einen Gewinn in Höhe von 25.000 Euro freuen. Die Zuschauer dürfen sich ab dem 14. September immer sonntags ab 17 Uhr auf neue Folgen von „The Biggest Loser TEENS“ freuen. Anders als die Kandidaten dürfen sie es sich dabei aber auf der Couch mit einer Tüte Chips gemütlich machen. Aber Vorsicht sei an dieser Stelle geboten: Die nächste Staffel von „The Biggest Loser“ lässt mit Sicherheit auch nicht mehr lange auf sich warten…

Schaut Ihr Euch „The Biggest Loser TEENS“ an? Seid ehrlich!