Da scheinen sich zwei Superhelden bestens zu verstehen. Noch vor dem Start von „The Flash“ haben die Macher der Serie angekündigt, dass es öfter zu gemeinsamen Folgen mit der Superheldenserie von „Arrow“ kommen soll. Es gibt auch schon erste Ideen zu der Umsetzung. IOFP verrät Euch mehr!

flash-teaser

Pfeile könnten einem bei „The Flash“ wohl öfters begegnen

In der zweiten Staffel von „Arrow“ hatte „The Flash„-Darsteller Grant Gustin als Barry Allen bereits zwei Auftritte. Am 7. Oktober startet endlich seine eigene Serie und für die Pilotfolge von „The Flash“ ist bereits der erste Gastauftritt von „Arrow“ (Stephen Amell) eingeplant. Es ist also gut sichtbar, dass die Serien der beiden DC Comic-Superhelden von Berlanti Productions produziert werden. Greg Berlanti hat nun in einem Interview mit TVGuide über die Überschneidungen der Superheldengeschichten  gesprochen und wie dies in Zukunft öfter geschehen soll: „Unsere Hoffnung ist es, einige Überschneidungen besser früher als später in den Sendungen herzustellen. Wir haben jegliche Möglichkeiten für romantische Geschichten für die beiden zu sorgen in beiden Sendungen. Hoffentlich, wenn das erste Mal Felicity in die Stadt kommt. Wir gehen das gerade alles durch.“ Felicity Smoak (Emily Bett Rickards) gehört bisher zum festen Ensemble von „Arrow“, soll aber scheinbar auch in der neuen „Flash“-Serie mit Barry Allen anbandeln.

Für die kommende dritte Staffel von „Arrow“ gibt es noch weitere Neuigkeiten. Caity Lotz soll als Sara Lance/Black Canary zur neuen Staffel zurückkehren. Der Charakter hat sich eigentlich am Ende der letzten Staffel verabschiedet, soll nun aber doch pünktlich zur ersten Folge der neuen Staffel wieder auftauchen. Wie lange sie in der Staffel zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Hier gibt’s nochmal einen Teaser zu „The Flash“ mit den beiden Helden:

Findet Ihr „The Flash“ und „Arrow“ geben ein gutes Team ab? Sagt uns Eure Meinung in den Kommentaren!