In der frech-charmanten Animationskomödie „Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag!“ holen die Thanksgiving-Truthähne zum Gegenschlag aus! Nun ist der kunterbunte Streifen auch endlich fürs Heimkino zu haben – IOFP.de hat genauer hingeschaut!

"Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag": Ab dem 31. Oktober auf DVD, Blu-ray und via Video on Demand erhältlich.

„Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag“: Ab dem 31. Oktober auf DVD, Blu-ray und via Video on Demand erhältlich.

Frech, charmant – und unheimlich komisch!

Truthahn Reggie hat es schon immer gewusst. Er und seine Freunde picken nicht zum Vergnügen tagein, tagaus Körner. Sie alle haben nur eine Bestimmung: Der leckerste Festtagsbraten zum Thanksgiving-Fest zu werden. Wegen so viel Schwarzseherei wird Reggie eines Tages von seinem Hof verstoßen und in alljährlicher Tradition prompt vom US-Präsidenten begnadigt. Von nun an fristet Reggie sein Dasein in Camp David, stopft sich den Bauch mit Pizza voll und schaut den lieben langen Tag Soaps im Fernsehen. Das Schicksal seiner Artgenossen schlägt ihm dabei nicht aufs Gefieder, bis er Jake von der Truthahn-Befreiungs-Front trifft. Der entführt Reggie und hat einen Plan: Mithilfe einer Zeitmaschine sollen beide in die Vergangenheit reisen, um zu verhindern, dass „Truthahn“ an Thanksgiving jemals auf dem Speiseplan steht.

Wer „Free Birds“ nicht lustig findet, der muss wohl einen Vogel haben! Das dynamisch-spritzige Trick-Abenteuer von Gag-Spezialist Jimmy Hayward („Horton hört ein Hu!“) bietet kunterbunten Spaß für die ganze Familie. Liebevolle Charaktere und eine herzerwärmende Geschichte werden mit tollen Actionsequenzen und viel Humor aufgepeppt. Detailgetreue Animationen und ein hohes Tempo machen „Free Birds“ zu einem rasanten Spaß für Groß und Klein.

Auch wenn "Free Birds" visuell nicht die Stärken großer Animationsfilmstudios erreicht, macht die kurzweilige, mit allerhand Popkulturanspielungen gespickte Story Spaß!

Auch wenn „Free Birds“ visuell nicht die Stärken großer Animationsfilmstudios erreicht, macht die kurzweilige, mit allerhand Popkulturanspielungen gespickte Story Spaß!

Die Stimmen kennt man doch…!?

In der deutschen Fassung ist „Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag“ zudem mit tollen Sprechern bestückt. Neben den ehemaligen „Bullyparade“-Stars Christian Tramitz und Rick Kavanian sind unter anderem auch Nora Tschirner („Keinohrhasen“), Thomas Fritsch („Der Wixxer“) und Oliver Kalkofe („Kalkofes Mattscheibe“) als Zeitmaschine S.T.E.V.E. zu hören.

Überraschend gelungen: „Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag“ kann die Kleinen mit viel Slapstick und Wortwitz begeistern! Die erwachsenen Filmliebhaber können sich an der tollen Sprecherbesetzung erfreuen. Darüber hinaus gestaltet sich der Film mit seinen vielen Anspielungen mutig und ist dadurch mehr als sehenswert! Erst recht dann, wenn man die glattgebügelten Pixar-Welten langsam aber sicher satt hat!