Mit dem Film „The Forest“ bringt Regisseur Jason Zada einen Thriller mit übernatürlichen Elementen in die Kinos. Was die Zuschauer genau erwarten wird, erfahrt Ihr auf IOFP!

aokigahara-forest

Was für gequälte Seelen sich wohl in den Tiefen des Waldes verbergen mögen?

Ein dunkler Wald, der die gepeinigten Seelen der Toten beherbergt: Focus Feautures hat sich die nordamerikanischen Vertriebsrechte für den Film „The Forest“ gesichert. Dabei soll es sich um einen Thriller mit übernatürlichen Elementen handeln. Mit dem 8. Januar 2016 steht auch schon ein genauer Starttermin fest. Der „Man of Steel“-Drehbuchautor David S. Goyer kam auf die ursprüngliche Idee zu diesem Film. Der bisherige Werbe- und Musikfilm-Regisseur Jason Zada soll bei diesem Projekt die Regie übernehmen.

Spielort des Films wird der real existierende Aokigahara Forest sein. Dieser in Japan befindliche Wald wird von Menschen aufgesucht, die Selbstmord verüben wollen. Die Geschichte soll von einer jungen, amerikanischen Frau hadeln, die nach Japan gekehrt ist, um nach ihrer Zwillingsschwester zu suchen. Diese ist vor einiger Zeit unter mysteriösen Umständen verschwunden. Entgegen aller Warnungen wagt sich die junge Amerikanerin in den Wald hinein, um so vielleicht etwas über das Schicksal ihrer verloren gegangen Zwillingsschwester zu erfahren. Dabei treten ihr die gequälten Seelen der Toten gegenüber, die sich jeden zur Beute nehmen, der es wagt, ihren Weg zu kreuzen.

Regisseur Gus Van Sant („Promised Land„, „Milk„) verwendet für seinen bevorstehenden Film „Sea of Tress“ das gleiche Setting. Bei diesem Film handelt es sich um eine Arthouse-Produktion, bei der die Bezüge zur wirklichen Welt im Vordergrund stehen. Der Film „The Forest“ soll eher als „Grudge-Movie“ daherkommen und eine gespenstische Geschichte erzählen.

Produziert wird der Film von David s. Goyer, David Linde und Nellie Reed.

Findet Ihr Gefallen an einem Film, in dem die Seelen der Verstorbenen nach Beute Ausschau halten? IOFP findet die Idee zunächst einmal vielversprechend. Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!