Zum Heimkinostart des düsteren Schneewestern „Das finstere Tal“ verlost IOFP zwei Blu-rays zum Film. Schnell die Quizfrage beantworten und einen der tollen Preise absahnen!

Die Hauptrolle in "Das  finstere Tal" spielt Sam Riley, der zuletzt auch in "Maleficent" zu sehen war.

Die Hauptrolle in „Das finstere Tal“ spielt Sam Riley, der zuletzt auch in „Maleficent“ zu sehen war.

Ein Western aus Deutschland – und dann auch noch im Schnee? Es ist wahrlich eine kuriose Mischung, die uns der vornehmlich für das deutsche Fernsehen arbeitende Regisseur Andreas Prochaska („Spuren des Bösen“) mit seinem Experimentalfilm „Das finstere Tal“ präsentiert. Unter seiner federführenden Hand agieren Sam Riley („Maleficent – Die dunkle Fee“), Clemens Schick („Besser als nix“) und Tobias Moretti („Hirngespinster“) in einem düster-eleganten Abenteuerfilm der alten Schule, der in seiner Wucht ebenso beeindruckt wie betört. Vor der imposanten Kulisse eines sporadisch bewohnten Bergdorfes erzählt „Das finstere Tal“ eine Geschichte über Misstrauen, der Angst vor dem Fremden und der Macht der Verbrüderung – das Ergebnis dieses interessanten und atemberaubend fotografierten Filmprojekts waren acht deutsche Filmpreise und die österreichische Nominierung für den fremdsprachigen Academy Award 2015.

Ein düsteres Geheimnis, ein entlegenes Hochtal und ein schweigsamer Fremder. Über einen versteckten Pfad erreicht ein einsamer Reiter ein kleines Dorf. Niemand weiß, woher dieser Fremde kommt, der sich Greider nennt, und niemand will ihn hier haben. Die Söhne des Brenner-Bauern hätten ihn wohl weggejagt, wenn Greider ihnen nicht eine Handvoll Goldmünzen gegeben hätte. Greider wird bei der Witwe Gader und ihrer jungen Tochter Luzi den Winter über untergebracht. Luzi, die kurz vor ihrer Heirat mit ihrem Lukas steht, ist voll Furcht. Denn eine Hochzeit ist in diesem Dorf mit einer furchtbaren Tradition verknüpft. Nachdem der Schnee das Dorf eingeschlossen hat, kommt es zu einem tragischen Unfall, bei dem einer der Brenner-Söhne stirbt. Als der nächste Sohn auf mysteriöse Weise umkommt, wird klar, dass es sich wohl nicht um einen Zufall gehandelt hat: Die Brenner-Familie muss büßen – Greider hat eine Rechnung aus längst vergessen geglaubten Zeiten zu begleichen…

"Das finstere Tal": Ab sofort auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand erhältlich!

„Das finstere Tal“: Ab sofort auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand erhältlich!

Wir verlosen zwei Blu-rays zum Film!

Ihr wollt Euch „Das finstere Tal“ auf gar keinen Fall entgehen lassen? Dann schnell folgende Frage beantwortet und die Lösung mit dem Betreff „Western“ an win@iofp.de geschickt. Schreibt außerdem in die Mail, ob Ihr im Falle eines Gewinns die DVD oder Blu-ray bevorzugt. Viel Glück!.

Wer spielt die Hauptrolle in „Das finstere Tal“?

Teilnahmebedingungen: Der Einsendeschluss ist der 26.09.2014 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail / Einsendung gestattet. Mitarbeiter von iofp/ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.