• 08-01-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

Iron Man 3: Chinesischer Star Fan Bingbing neu im Cast

In letzter Zeit ist es um die Iron Man 3 Front ziemlich ruhig geworden, nachdem wir euch in der Vergangenheit bereits Bilder eines geschundenen Iron Mans, sowie seiner Rüstung zeigen konnten. Außerdem haben wir euch einige Informationen zum Bösewicht Mandarin des Iron Man Sequels geben können, sowie diverse Trailer zu Iron Man 3. Nach langer Pause des Informationsflusses gib es nun weitere Neuigkeiten und zwar bekommt der Cast von Iron Man 3 Zuwachs durch den Chinesischen Superstar Fan Bingbing (Prisoners of War), nachdem vor kurzem die Teilnahme ihres Landsmanns Wang Xueqi (Sacrifice) bestätigt wurde. In Iron Man 3 zieht Tony Stark zum wiederholten Male Solo in den Kampf gegen das Böse. In dem Sequel wird es Robert Downey Jr. auf der Suche nach Mandarin, der ihm alles genommen hat, nach China. Dieser Tatsache bewusst, wollen die Marvel Studios China als Co-Produzenten mit an Bord wissen, was allerdings noch nicht sicher ist. Mit Fan Bingbing holt sich Marvel allerdings ein Zugpferd des asiatischen Filmmarkts mit an Bord, wodurch das Arrangement mit China möglicher leichter fallen wird. Lingling wurde in China als schönster Star geehrt und wird in Iron Man 3 die Rolle einer Krankenschwester einnehmen, wodurch sie einen nicht unwichtigen Part in der Entwicklung des Plots einnimmt. Ebenso wichtig ist der kürzlich verpflichtete Wang Xuegi der die Rolle des Dr. Wu einnimmt. Durch dessen Beihilfe soll Tony Stark  den Extremis-Virus injiziert bekommen, wodurch Stark verstärkte kognitive Fähigkeiten und Selbstheilung verschafft bekommt.  Ab dem ersten Mai 2013 wird der Iron Man 3 dann in den deutschen Kinos anlaufen und uns einen Iron Man präsentieren, wie wir ihn noch nie erlebt haben. Den Trailer zum Sequel könnt ihr euch hier bereits anschauen, um das Warten etwas zu verkürzen. Iron Man 3 - Offizieller Trailer Quelle: jaynestars.com

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 20-12-2012
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

Iron Man 3: Marvel veröffentlicht neues Bild mit Robert Downey Jr.

Immer wieder füttert uns Marvel mit Bildern, Trailern und Teasern zu Iron Man 3. Schon durch die vorhergegangen Bilder konnten wir sehen, dass Tony Stark (Robert Downey Jr.) diesmal einige Probleme bekommen wird und ganz sicher nicht unbeschädigt aus der Sache heraus kommt. Zum Beispiel können wir auf einem Bild das Kopfstück des Iron Man-Anzugs in einem miserablen Zustand betrachten, denn sie ist von oben bis unten aufgerissen und zeigt noch einige Kratzer, wie das Gesicht von Robert Downey Jr. darunter aussieht können wir nur mutmaßen. Hier kommt ein Abenteuer auf den Superhelden zu, dass ihn bis an seine Grenzen treibt und bei dem er sich voll und ganz auf seine Fähigkeiten verlassen muss. Der Gegner der ihm in Iron Man 3 gegenüber steht, ist unberechenbar und kennt keine Limits. Er nimmt Tony Stark alles was ihm etwas bedeutet und er kann niemandem mehr vertrauen außer sich selbst. Er beginnt eine Reise um den Missetäter aufzuspüren, der ihm all das angetan hat und hierfür benötigt Iron Man seinen kompletten Mut. Auch schon im Trailer zu Iron Man 3 sehen wir Tony Stark von seinem Gegenspieler Mandarin (Ben Kingsley) übel zugerichtet.  Denn der sich selbst als Lehrer bezeichnende Bösewicht, möchte Tony Stark lehren, dass es keine Superhelden gibt und liefert selber den besten Grund einer zu sein. Auf dem neuen Bild sehen wir Tony Stark in seiner Iron Man-Rüstung, welche ziemlich verkratzt aussieht und auch Stark scheint nicht ohne körperliche Schäden davon gekommen zu sein, denn sein Gesicht ist blutverschmiert und mit einem Veilchen gezeichnet. In einem solchen Zustand wurde die Iron Man – Rüstung in den Vorgängern noch nicht gezeigt, sondern hat meist in frischem Glanz den Angriffen standgehalten. Am 1. Mai 2013 erfahren wir dann endlich welche Abenteuer Tony Stark in Iron Man 3 bestehen muss und welche Gefahren auf seiner Reise lauern. Iron Man 3 - Offical Trailer Quelle: hitfix.com

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 19-12-2012
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

Sherlock Holmes 3: Robert Downey Jr. bald wieder als Meisterdetektiv

Nach dem Erfolg Marvels The Avengers wird Robert Downey Jr. schon nächstes Jahr in Iron Man 3 wieder im Iron Man-Anzug zu sehen sein. Doch die Arbeit scheint damit für Robert Downey Jr. keine Pause zu finden, denn das nächste Projekt wartet schon und dieses  hat für Warner höchste Priorität. Scheinbar wird Robert Downey Jr. seine Eisenrüstung ablegen und blad wieder als genialer Meisterdetektiv in Sherlock Holmes 3 unterwegs sein, nachdem die beiden Vorgänger unglaubliche Erfolge einheimsten. Es scheint fast, als würde jede Rolle die sich der sympatische Schauspieler annimmt zu Gold für die Studios werden. Bei dem ganzen Hype um The Avengers und Iron Man 3 ist es um das Sequel zu Sherlock Holmes – Spiel im Schatten ziemlich ruhig geworden. Doch berichtete nun der Produzent von Sherlock Holmes 3 Dan Lin, das die Vorbereitungen schon laufen und Iron Man 3 – Autor Drew Pearce schon eifrig an der Verfassung des Drehbuches arbeitet. Doch muss das Team noch auf Sherlock Holmes warten, denn Robert Downey Jr. steckt noch mitten in den Arbeiten für Iron Man 3, wo er den exzentrischen Milliardär Tony Stark verkörpert. Danach wird es für ihn aller Wahrscheinlichkeit  nach ohne Verzögerung weitergehen da Sherlock Holmes 3 ganz oben auf der Liste von Warner steht. Eine weitere Erschwernis ist der Vorgänger von Sherlock Holmes 3, der vor Allem mit Moriaty (Jared Harris), dem Gegenspieler des Meisterdetektives von sich reden macht. Daher muss man sehr gezielt vorgehen, um an den Vorgänger anknüpfen zu können. Wann Robert Dawney Jr. als Sherlock Holmes auf die Leinwand zurückkehrt ist noch ungewiss. Informationen über die Story von Sherlock Holmes 3 gibt es auch noch keine, doch sind wir uns sicher, dass es schon bald mehr über die Fortsetzung zu erfahren gibt und wenn wir bedenken wie wichtig der Film für Warner ist, können wir womöglich schon im Jahr 2014 damit rechnen. Quelle: collider.com

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 10-12-2012
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

Iron Man 3: Trailer aus Japan bringt neue Einblicke

Seit vor 2 Monaten der offizielle Iron Man 3 Trailer erschienen ist, brodelt die Gerüchteküche um Comicsuperhelden die möglicherweise ihr Debut im neuen Iron Man Streifen haben könnten. Außerdem tauchen immer wieder neue Bilder auf, die den Hype noch zusätzlich unterstützen. Marvel Produzent Kevin Feige hat sein Bestes getan um die eiskalte Performance von Sir Ben Kingsley als The Mandarin zu lobpreisen und verspricht, dass Tony Stark’s (Robert Downey Jr.) neues Abenteuer nicht der gleiche Mix aus Nervenkitzel und Selbstironie werden wird wie The Avengers. Es wird anders und erfrischend, aber auch nicht zu Ernst, selbst wenn der Trailer euch etwas anderes glauben lässt, so Kevin Feige. Besonders hebt Feige das Script zu Iron Man 3 hervor, welches den Milliardär metaphorisch zurück in den Käfig bring, in dem er auch schon im ersten Teil gefangen war. Um zu überleben muss Stark deshalb auf seinen Verstand und seine Sinne vertrauen, anstatt auf andere Möglichkeiten oder Mächte, wie das neue Element welches er im zweiten Teil der Iron Man-Serie erschaffen hat. Der neue Iron Man 3 Trailer aus Japan, bringt verschiedene Vorschläge hervor wie die Suche von Tony Stark beginnen könnte: Er verbessert die Iron Man-Technologie und verpflichtet sich vollständig der Beziehung mit Pepper Pots (Gwyneth Paltrow). The Mandarin führt einen Angriff auf Stark’s Villa aus und entführt Potts (?), während unser Held in seiner demolierten Eisenrüstung überlebt. Tony zerstört alle anderen Iron Man-Anzüge, um zu verhindern dass diese in die Hände von Terroristen gelangen und muss seine Identität als Superheld aus dem nichts heraus wieder aufbauen. Unterm Strich, wird die Eröffnungsszene von Iron Man 3 wohl auf dem Landgut des Milliardärs stattfinden. Gleichartige Einstiege können wir auch in The Avengers oder Iron Man finden, bei welchen die Handlungen mit einem welterschütterndem Ereignis eingeleitet wird. Außerdem wäre dies auch die prägendste Weise um eine Grundlage für Tony Starks persönliche Reise zu schaffen. Eine Möglichkeit ist, dass der Film mit der Zerstörung von Starks Haus beginnt, bevor man das Vorhergegangene sieht. Allerdings kann man die Geschehnisse auch in linearer Reihenfolge ablaufen lassen. Der erste Weg wäre jedoch poetischer, auch wenn dabei Parallelen zum ersten Teil entstehen könnten, wodurch der Film nicht mehr ganz so frisch und anders wirken würde, wie uns erzählt wurde. Iron Man 3 - Japanischer Trailer Quelle: http://screenrant.com

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3