• 29-03-2014
  • googlenewsTopnewsTV

TV-Tipp: „Léon – Der Profi“

Keine Lust auf vier Stunden "Schlag den Raab"? Dann schaut Euch unseren heutigen TV-Tipp an. Statt Spiel und Albernheiten empfehlen wir Euch einen Klassiker, der Action, Humor und große Gefühle bietet. Nur selten schaffen es Filme mit einer ganz besonderen Mischung, zu einem zeitlosen Meisterwerk zu werden. Luc Bessons "Léon - Der Profi" (orig. "The Professional") ist einer dieser Filme. Im eigentlichen Sinne als Actionfilm betitelt, beinhaltet "Léon" jedoch auch humoristische Facetten und eine angemessene Menge an Emotionalität. Das macht "Léon" zu unserem heutigen TV-Tipp: Natalie Portmans Schauspieldebüt stammt aus dem Jahre  1994 und vereint die damals 13-Jährige mit den Schauspielgrößen Jean Reno und Gary Oldman unter der Regie von Luc Besson. Reno verkörpert den Auftragsmörder Léon, der in New York für die italienische Mafia im wechselnden Einsatz ist. Er ist ein Einzelgänger und sein einziger Freund eine Topfpflanze, die wie Léon keine festen Wurzeln schlägt. Auch wenn Léon skrupelos und kalt erscheint, hat er sich seinen Berufsethos immer bewahrt: Er tötet keine Frauen und keine Kinder. Doch schlagartig ändert sich sein eigenbrötlerisches Leben, als Mathilda (Natalie Portman) bei ihm unterschlüpft. Mathildas Familie wurde von korrupten DEA-Agenten getötet und hat auch vor ihrem kleinen Bruder nicht haltgemacht. Sie schwört Rache am DEA-Agenten Norman Stansfield (Gary Oldman) und bittet Léon um Hilfe. Dieser soll sie ausbilden und bekommt dafür von Mathilda Hilfe im Haushalt und beim Lesenlernen. Wir wollen Euch, die Ihr unseren TV-Tipp noch nicht kennt, an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber es ist eine gefühlvolle Geschichte, die eine einzigartige Bindung zweier Menschen zeigt, die scheinbar unmöglich, aber gerade deshalb umso wünschenswerter ist. Vor Schmalz und Schmacht müsst Ihr Euch definitiv nicht fürchten, denn Action gibt es reichlich, aber in passenden Dosen. Wer Ansprüche an Luc Besson hat, wird diese erfüllt bekommen - nicht zuletzt durch Jean Renos Verkörperung des Léon. Also heute Abend nach Angrillen und Abwasch um 22.00 Uhr RTL II einschalten! Wir sind gespannt, ob Ihr den Film kennt und ihn genau deshalb noch einmal seht oder ob wir Euch zum Anschauen dieses Meisterwerks überzeugen konnten. Hinterlasst uns einen Kommentar!

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 08-08-2013
  • Kino

Thor – The Dark World: Neuer Trailer macht Lust auf Mehr

Gestern ist von Thor - The Dark World ein neuer Trailer erschienen. Und dieser macht definitiv Lust auf mehr. Denn im Gegensatz zum ersten Trailer zeigt dieser auch mehr von Thors hinterhältigen Bruder Loki. In diesem sah es zuerst so aus, als habe Tom Hiddleston alias Loki nur einen kurzen Gastauftritt. Im neusten Trailer von Thor - The Dark World scheint aber klar zu sein: Aus irgendeinem Grund müssen die beiden ungleichen Brüder zusammenarbeiten. Und jede Menge zerstört wird dabei auch. Nach dem ja eher verkorsten ersten Teil, scheinen sich die Autoren in Thor - The Dark World zusammen zu reißen. Zumindest lässt das der neue Trailer hoffen. In diesem sieht man eine Zusammenarbeit zwischen Loki und den anderern Figuren um Thor. So wird im Trailer Loki mehrfach gewarnt, die Gruppe nicht zu verraten. Mal sieht man Loki gefesselt, mal frei herum laufen. Irgendetwas scheint der Bösewicht also zu wissen, was für die Götter aus Asgard hilfreich ist. Aus dieser Idee ließe sich im fertigen Film viel machen. Thor - The Dark World wäre nicht der erste Film, der seine Spannung aus dem Spiel der beiden Hauptcharaktere zieht. Und mit Tom Hiddleston, Chris Hemsworth und Natalie Portman sind eigentlich schon drei gute Schauspieler vertreten. Bleibt nur zu hoffen, dass das Drehbuch nicht wieder so gurkig ist. Thor - The Dark World erscheint am 31. Oktober in den Deutschen Kinos.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2