• 14-02-2014
  • googlenewsTV

„New Girl“: 3. Staffel startet im März

Das Warten hat ein Ende - "New Girl" kommt zurück ins deutsche Fernsehen. IOFP sagt Euch, welchen Tag Ihr im Kalender rot umranden müsst. Eine großartige Nachricht für alle Fans von Zoey Deschanel und "New Girl". Ab dem 26. März kehrt die Serie zurück ins deutsche Fernsehen. ProSieben hat die Ausstrahlung der ersten  zwölf Episoden der dritten Staffel angekündigt. Immer mittwochs wird die deutsche TV-Premiere um 21.15 Uhr zu sehen sein. Um den Staffelstart noch schöner zu machen, wird der Auftakt mit einem Doppelpack der ersten zwei Folgen begangen. Überblick 1. Folge "Voll dabei" In der ersten neuen Folge haben Jess (Zoey Deschanel) und Nick (Jake M. Johnson) genug vom WG-Leben mit Schmidt (Max Greenfield) und Winston (Lamorne Morris). Um den beiden zu entkommen, flüchten sie nach Mexiko. Doch langsam aber sicher geht ihnen das Geld aus und sie stehen damit wieder vor einem Problem. Schmidt hat unterdessen Sorgen einer ganz anderen Tragweite: Er kann sich einfach nicht zwischen Elizabeth (Merrit Wever) und Cece (Hannah Simone) entscheiden. Er begeht den klassischen Fehler und versucht beide Frauen gleichzeitig zu daten. Dass sich dies als äußerst schwieriges Unterfangen entpuppt, muss nicht erläutert werden. Facts Seit Januar läuft in den USA bereits die zweite Hälfte der dritten Staffel. An vorhergehende Erfolge kann die Single-Camera-Comedy aber nicht mehr anschließen. Zu Beginn konnten noch mehr als sieben Millionen Zuschauer verbucht werden. Aktuelle Zahlen sprechen jedoch von nur durchschnittlich 3,5 Millionen US-Bürgern, die regelmäßig einschalten. Eine Ausnahme war die  Folge vom 2. Februar, die direkt im Anschluss an den Super Bowl lief. Stolze 26,3 Millionen sind der Mattscheibe treu geblieben und haben das Großereignis mit "New Girl" ausklingen lassen. Ab dem 26. März wird ebenfalls das Finale von "How I Met Your Mother" eingeleitet. Ab 20.15 Uhr werden die ersten zwei Episoden der letzten Staffel ausgestrahlt, an die sich "New Girl" anschließen wird. Wir konnten Euer Warten auf die Fortsetzung jetzt hoffentlich versüßen. Wer von Euch wird wieder regelmäßig einschalten?

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 12-02-2014
  • googlenewsTV

„How I Met Your Dad“: Hauptrolle besetzt

"HIMYM" geht zu Ende, doch mit "How I Met Your Dad" bekommen Fans Ersatz. Jetzt wurde die Hauptrolle besetzt und bringt das Casting richtig ins Rollen. IOFP hat bereits die einzelnen Charaktere von "How I Met Your Dad" vorgestellt und kann Euch jetzt verkünden, dass die erzählende Hauptrolle an Greta Gerwig vergeben wurde. Sie wird Sally verkörpern. Die weibliche Variante des Ted Mosby kommt als sehr chaotisch daher und ist zu Beginn der Erzählung bereits verheiratet. Doch das Single-Dasein ist nicht fern, denn sie will sich von ihrem Mann Gavin schnellstmöglich scheiden lassen. Unterstützt von ihren Freunden, erwartet Sally ein neues Leben - und uns erwartet eine amüsante Story. Durch die Besetzung der Hauptrolle wurde nun endlich grünes Licht für den Beginn der Produktion gegeben. Gerwig ist jedoch nicht nur schauspielerisch am Spin-off beteilgt, sondern hat auch selbst an einigen Storydetails mitgearbeitet und soll auch weiterhin am Skript beteiligt werden. Der Indie-Darling ist für das produzierende Studio 20th Century Fox TV eine absolute Wunschbesetzung. Nach Beenden der Dreharbeiten zum Piloten in Los Angeles wird die weitere Produktion extra für Gerwig nach New York verlegt. Hinter dem Spin-off stehen außerdem die Schöpfer von HIMYM Carter Bays und Craig Thomas. Gemeinsam mit Emily Spivey schreiben sie am Skript und sind als executive producers tätig. Pam Fryman wird nach der Mutterserie auch bei HIMYD Regie führen. Nachdem Greta Gerwig 2010 mit "Greenberg" der internationale Durchbruch gelang, überzeugte sie zuletzt mit ihren Rollen in "Frances Ha" und Woody Allens "To Rome With Love". In"Maggie´s Plan" wird sie an der Seite von Julianne Moore zu sehen sein. Einen Starttermin für den Film gibt es jedoch noch nicht. Wir sind gespannt, wer in die verbliebenen Rollen von Juliet, Danny, Todd und Frank schlüpfen wird. Hättet Ihr Favoriten aus Film oder Fernsehen, die in die Rollenbeschreibungen passen könnten? Wir sind auf Eure Vorschläge gespannt!

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 02-02-2014
  • googlenewsTV

„How I Met Your Dad“: Charaktere des HIMYM-Spin-Off

Die erfolgreiche Sitcom "How I Met Your Mother" geht mit großen Schritten auf das Ende zu. Doch für alle Fans ist es ein gewisser Trost, dass die Planung für das Spin-Off unter dem Titel "How I Met Your Dad" auf Hochtouren läuft. IOFP hat die Charakterbeschreibungen der neuen fünf Hauptfiguren für Euch. Aus Ted wird Sally, die als Zukunftsversion ebenfalls ihren Kindern von ihrer Vergangenheit erzählt, nämlich "How I Met Your Dad". Sally Ein unvorhersehbarer und chaotischer Charakter erwartet uns bei der weiblichen Variante von Ted Mosby. Doch anders als er ist sie verheiratet. Mit ihrem Leben nicht zufrieden, weil sie noch nicht erwachsen sein möchte, denkt sie über die Scheidung von ihrem Mann Gavin nach. Für diesen Schritt zählt sie auf Unterstützung ihrer Freunde. Juliet Sie ist die Partymaus. Sallys beste Freundin ist attraktiv, voller Energie und auf jeder Party Gast. Sie ist von Sallys Scheidungsgedanken äußerst begeistert, weil sie Gavin für furchtbar langweilig hält. Neben ihrem Partyleben betreibt sie ein sehr erfolgreiches Fashion-Blog. Danny Er ist der ältere, homosexuelle Bruder von Sally. Beide haben wenig gemeinsam. Als überambitionierter Anwalt ist er wiederum von Sallys Scheidung wenig begeistert, denn sie will bei ihm einziehen. Eine spannungsgeladene Situation für die ohnehin kühle Beziehung, denn da ist auch noch... Todd Dannys liebenswerter und extrovertierter Ehemann. Er ist gleichzeitig einer der engsten Freunde, die Sally aus ihren Collegezeiten behalten hat. Todd freut sich riesig, als er hört, dass Sally vorerst bei ihm und Danny unterkommen will. Frank Er ist der Chef der IT-Abteilung, die für Juliets Fashion-Blog verantwortlich ist. Er wird als "heißer Nerd" beschrieben, der echte Gefühle für Sally zu haben scheint. Diese werden von zumindest am Anfang noch nicht erwidert. Wir finden: Das kann lustig werden. Spätestens seit "The Big Bang Theory" ist das Nerd-Dasein gesellschaftsfähig geworden (zum Erfolg von TBBT "The Big Bang Theory": Verhandlungen über die Zukunft der Serie) und daher auch eine erfolgversprechende Komponente für den "HIMYM"-Ableger. Nötige und gute Änderungen der Charaktere lassen hoffen, dass die bunte Truppe für neue, anfallartige Lacher sorgen wird. Was denkt Ihr über das Spin-Off? Klingen die Beschreibungen vielversprechend, oder vielleicht zu ungewöhnlich? Wir sind gespannt auf Eure Meinung!

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 14-05-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

How I Met Your Mother: Hurra, Hurra, die Mutter ist da!

Also nun doch, in der letzten Folge von Staffel 8 der beliebten Sitcom „How I Met Your Mother“ tauchte endlich die namensgebende Mutter und zukünftige Frau von Ted auf. Natürlich geschah dies recht kurz in der finalen Sendung und diente somit als perfekter Cliffhanger für die folgende Staffel 9. Doch wer ist nun die ominöse Mutter? Über den Charakter erfährt der Zuschauer am Ende der 8. Staffel nicht viel Neues, nur eben dass es sich um die zukünftige Mrs. Ted Mosby und Mutter der immer wieder am Anfang gezeigten Kinder handelt. Die Schauspielerin, die nun in der folgenden Staffel Teds Objekt der Begierde sein wird, heißt Christin Milioti und war bisher überwiegend am Broadway zu sehen. Die Darstellerin konnte in letzter Zeit als „Girl“ in der Theateradaption des Films „Once“ überzeugen und wird sich nach letzter Nacht nun einer größeren medialen Aufmerksamkeit stellen müssen. Auf ihren Schultern lasten ab jetzt die gesamten, hochgeschaukelten Erwartungen von acht Staffeln „How I Met Your Mother“ und jeder Fan der Serie hat wohl mittlerweile sein ganz eigenes Bild von der mysteriösen Mutter im Kopf. Natürlich ist es für die Macher der Serie und Christin Milioti fast unmöglich alle Erwartungen zu erfüllen, dafür wurde die ganze Thematik schon zu hochstilisiert. Wenn sie aber der Serie treu bleiben, kann Milioti eine großartige Erweiterung zum bestehenden Cast werden. Es ist der Serie zu wünschen, dass dieses Wagnis funktioniert und dass die Fans sich mit Milioti als Mutter anfreunden. Man wird gespannt sein.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 25-04-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

How I Met Your Mother: S8E2 Mit Klaus zuhaus Review

In der letzten Episode von How I Met Your Mother erfuhr Quinn, dass Barney und Robin eine Beziehung hatten. Ob sich das auch auf ihre Partnerschaft auswirkt? Barneys Chef überzeugt ihn schnell, dass es klug wäre einen Ehevertrag abzuschließen und kurz darauf bekommt Quinn einen Riesen-Stapel Dokumente vorgelegt. Im Folgenden besprechen das beide in ihren Männer-und Frauenrunden und der Rest kommt zu der Erkenntnis, dass auch sie gern etwas an ihren Partnern ändern würden. Marshall meint beispielsweise Lily sei zu vorsichtig mit Baby Marvin und vertraue ihm nicht mit ihrem Kind. Lily gibt später zu, dass dies wahrscheinlich an ihren Vertrauensproblemen in Bezug auf Vaterfiguren, angefangen mit ihrem eigenen, liegt. Nick beschwert, dass Robin beim Sex lieber Fernsehen schaue, es stellt sich jedoch heraus, dass sie es lediglich anturnt, wenn sie sich selbst bei Moderieren beobachten kann. Nick, der dachte, Robin finde ihn nicht sexy genug, ist mit dieser Erklärung überraschend schnell befriedigt. Ted und Victoria müssen sich derweil mit Klaus herumplagen, der bei Ted ins Gästezimmer gezogen ist, nachdem er aus seiner Wohnung geworfen wurde. Nun dürfen sie seine seltsamen Gewohnheiten, inklusive nackt fernzusehen und seine Frettchen, ertragen. Barneys und Quinns Probleme lassen sich derweil nicht so einfach aus der Welt schaffen, wie die der anderen. Nachdem auch Quinn einen Ehevertrag entwirft, müssen beide feststellen, dass sie einander nicht vertrauen und trennen sich daraufhin. Am Ende sehen wir einen Blick in die Zukunft, in dem Barney nach einem Ehevertrag mit Robin gefragt wird und dazu nur meint: „Sicher nicht.“ Wer in dieser Folge von How I Met Your Mother nach den großen Lachern sucht, wird nicht fündig werden. Im Vergleich zur Auftaktfolge war das ein Schritt nach hinten. Wie so häufig in der Vergangenheit ist Barney mit seinen Fantasien und Eigenheiten noch der amüsanteste Part der Folge. Die Storyline um Klaus und dessen Akzent hatten wir bereits in der Review von letzter Woche angesprochen. In der deutschen Synchronisation klingt dieser bayrisch-französische Dialekt einfach vollkommen unecht und kann wohl kaum für mehr als ein verzagtes Lächeln sorgen. Robins Sideplot ist auch eher merkwürdig als lustig. Hoffen, dass die 3. Folge der 8. Staffel von How I Met Your Mother nächste Woche wieder etwas Aufwind erhält. Interessant an dieser Episode ist zumindest, dass uns das Voice-Over des älteren Ted bereits angekündigt, dass dies der „Herbst der Trennungen“ wird. Wir können also davon ausgehen, dass sich neben Barney und Quinn noch weitere Paare trennen werden. Wir nehmen an, dass betrifft nicht die frischgebackenen Eltern Lily und Marshall. Was meint ihr, welche Beziehung wird die nächsten Wochen nicht überstehen? Amüsante Schnipsel: Ted: „Lily hat auch Namen für ihre Geschlechtsteile?“ Marshall: „Luke, Leia und Chewbacca.“ Mehr Infos und News zu How I Met Your Mother findet ihr in unserer Themenübersicht.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 18-04-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

How I Met Your Mother: S8E1: Farhampton

Gestern Abend 20:15 Uhr begann ProSieben endlich mit der lang ersehnten Ausstrahlung der achten Staffel von How I Met Your Mother. In unserer Ankündigung gaben wir euch bereits einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse aus dem Finale der 7. Staffel. Des Weiteren wurde bereits öffentlich, dass die Enthüllung der Mutter erst in Staffel 9 erfolgen wird. Die neue Episode von How I Met Your Mother setzt an, wo wir stehen geblieben waren. Wir wissen nun, dass es sich bei Barneys zukünftiger Braut um Robin handelt und wir befinden uns wieder auf deren Hochzeit in der Zukunft. Sowohl Barney als auch Robin haben kalte Füße und sind extrem nervös, während sich jeder von ihnen auf die Heirat vorbereitet. Um Robin abzulenken, erzählt Ted ihr eine Geschichte aus der Vergangenheit und damit springen wir zurück zur Gegenwart. Das klingt komplizierter als es ist! Wir erinnern uns, Barney und Quinn hatten sich verlobt, Marshall und Lily sind Eltern geworden. Die beiden übernehmen in der Episode dann auch den Running Gag, denn dank ihres kleinen Sprösslings Marvin leiden beide unter chronischem Schlafentzug und nehmen ihre Umwelt nur noch in Fetzen wahr. Sie haben bereits nach einer Sekunde wieder vergessen worüber eben noch geredet wurde aber sind immer noch der Meinung das alles prima auf die Reihe zu bekommen. Barneys Mission dieser Episode besteht darin vor Quinn zu verbergen, dass Robin und er ein Paar gewesen sind. Das kann natürlich nicht gut enden, zum Einen gerät Robin in die sehr unangenehme Situation als Brautjungfer vorgeschlagen zu werden und zum Anderen verraten die beiden Schlafmützen, Lily und Marshall, Quinn letztendlich aus Versehen sowieso alles. Dabei hatte Barney sich doch solch eine Mühe gegeben und sogar alle Beweisfotos seiner Beziehung mit Robin zerstört oder bearbeitet. Am Ende der Folge erfahren wir und Robin jedoch, dass Barney keineswegs so kaltherzig war und stattdessen alle Erinnerungen an die gemeinsame Zeit an einem gut gesicherten Ort versteckt hält. Ted ist derweil mit Victoria durchgebrannt. Als er jedoch erfährt, dass diese ihrem Beinahe-Ehemann Klaus gar keinen Abschiedsbrief hinterlassen hat, kehrt er um und nimmt die Sache selbst in die Hand. Das führt zu allerlei Verstrickungen und am Ende erfahren wir, dass auch Klaus die Hochzeit absagen wollte, da Victoria einfach nicht die Richtige für ihn sei. Da es sich bei Klaus und seiner Familie um Deutsche handelt, bleiben die Witze über unsere Sprache nicht aus. In der Synchronisation erreichen diese jedoch kaum eine Wirkung, im Gegensatz zum Originalton. Während der deutsche Akzent da noch lustig war, wirkt er hier einfach stupide aber solche Schwierigkeiten bringen Synchronisationen leider mit sich. Zu den lustigsten Szenen der Episode gehört, wie Barney innerhalb einer Minute die gesamte Liebesgeschichte zwischen Ted – Robin – ihm selbst erzählt, eine Storyline, die sich in der Serie über mehrere Staffeln erstreckte. Auch Marshall und Lily sorgen mit ihrem Running Gag für einige Lacher, allerdings grüßt das Murmeltier dann einmal zu oft und der Scherz wird zu stark ausgereizt. Alles in allem war dies eine gelungene Auftaktfolge mit einigen guten und lustigen Szenen aber ohne Schenkelklopfer-Momente. Am Schluss erfahren wir noch zwei neue Details über die zukünftige Mutter in How I Met Your Mother. Ted wird sie einerseits am Bahnhof in Farhampton kennenlernen, zur Zeit von Barneys und Robins Hochzeit und sie spielt Gitarre. Na, da haben wir wieder einen Happen hingeworfen bekommen... Amüsante Schnipsel: Marshall zum Thema Übermüdung: Wir sind nicht die, die einen Zombie bekommen und dann zu Babys mutieren. Klaus zum Thema Lampenfieber: Ich habe in der Garderobe gekotzt und es einem Kind angehängt. Hat euch die erste Folge der 8. Staffel von How I Met Your Mother gefallen? Ja? Nein? Ab damit in die Kommentare! Habt ihr Lust euch selbst als Review-Autor eurer Lieblingsserie zu betätigen? Dann schreibt uns das ebenfalls!

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 17-04-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

How I Met Your Mother: Staffel 8 startet auf ProSieben

Heute Abend ist es endlich wieder soweit, ProSieben läutet um 20.15 Uhr die achte Runde von How I Met Your Mother ein. Nach einer neuen Folge könnt ihr euch 5 Wiederholungen von alten Episoden am Stück anschauen. Wie wir erst kürzlich berichteten, wird in dieser Staffel die sagenumwobene Mutter noch nicht enthüllt werden, darauf können sich die Fans in der 9. und letzten Season freuen. Blicken wir noch einmal kurz zurück auf die Ereignisse aus dem Finale der 7. Staffel: Nachdem Ted feststellte, dass die einzige funktionale und erfüllende Beziehung, die er jemals hatte mit Victoria war, stellt er erneuten Kontakt zu ihr her. Dummerweise will Victoria an ausgerechnet diesem Tag heiraten und fühlt sich nun von Ted in ihren Zweifeln an der Hochzeit bestätigt. Sie schlägt ihm vor gemeinsam davon zu laufen und die beiden reiten zusammen in den Sonnenuntergang...oder so ähnlich. Lily und Marshall wurden endlich zu stolzen Eltern und während eines Blicks in die Zukunft, wurde enthüllt, dass die Braut bei Barneys Hochzeit Robin sein wird. In der ersten Episode der 8. Staffel von How I Met Your Mother setzt die Handlung an dieser Stelle in der Zukunft wieder ein. Robin ist sehr nervös wegen ihrer bevorstehenden Hochzeit mit Barney und Ted versucht sie zu beruhigen, indem er ihr eine Geschichte erzählt. Diese handelt von Victoria und der gemeinsamen Flucht. Er erklärt, wie es dazu kam, dass Victoria ihrem Beinahe-Ehemann Klaus noch eine erklärende Notiz hinterließ, bevor sie ihn endgültig verlassen hat. Zurück in der Gegenwart kämpfen die frischgebackenen Eltern Lily und Marshall gegen ihre Müdigkeit, denn Baby Marvin lässt sie nicht zur Ruhe kommen. In diesem Zustand erzählen die beiden Barneys Freundin Quinn dann auch aus Versehen, dass Robin und Barney früher mal ein Paar gewesen sind, was natürlich nur zu neuen Schwierigkeiten führt. In der 8. Staffel von How I Met Your Mother können wir uns auf viele neue und wiederkehrende Gaststars freuen. Unter anderem erwarten euch Auftritte von Kyle Maclachlan als „The Captain“, Ashley Wilson als Victoria, Michael Trucco als Nick, Rachel Bilson, Alexis Denisof, Ray Wise, Peter Gallagher, Mike Tyson und Seth Green. Ihr könnt die neue Episodevon How I Met Your Mother heute Abend nicht anschauen? Kein Problem, dann schaut morgen einfach auf ingame.de vorbei, dort findet ihr unser Review zur Staffelpremiere.  

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 28-03-2013
  • Archiv (nicht mehr nutzen)

How I Met Your Mother: In Staffel 9 wird Mutter endlich enthüllt

Allmählich wird es knapp, CBS versicherte noch einmal, dass die kommende Staffel von „How I Met Your Mother“, die im Herbst in den USA startet, die letzte sein wird. Da wir immer noch nicht wissen, wer die sagenumwobene Mutter sein wird, bleibt der Serie nur noch diese eine Staffel für die finale Enthüllung. Andernfalls würde man sich den Zorn von Fans weltweit zuziehen, die bereits seit unglaublichen 8 Jahren auf diese Erkenntnis warten. Zwar haben wir im Laufe der Jahre eine Reihe von Tipps erhalten, wie zum Beispiel die Story um den gelben Regenschirm und die unbekannte Mitbewohnerin einer Flamme von Ted, doch nichts Konkretes wurde offenbart. Dank der gefühlt dreistelligen Anzahl an Freundinnen, One-Night-Stands und Beinahe-Hochzeiten, die Ted im Laufe der Jahre hatte, ist es auch recht schwer, den Überblick zu behalten. Wem das genauso geht, der kann sich hier noch einmal eine Zusammenfassung der Beziehungs-Highlights von Ted ansehen. Diese Sequenz war als Bonusmaterial auf der DVD zur sechsten Staffel von „How I Met Your Mother“ enthalten. [youtube YzllBvD99vg nolink] Wir sind gespannt herauszufinden, ob bereits in den vergangenen Staffeln unterschwellig immer wieder auf die Mutter von Teds Kindern hingedeutet wurde und wir in der nächsten Season endlich den „Aha“-Effekt erhalten oder ob die Erfinder der Serie einfach eine völlig neue Dame aus dem Hut ziehen. Josh Radnor (Ted Mosby) jedenfalls argumentiert für letztere Variante: „Ich denke es wäre interessanter, wenn wir ein völlig frisches, aufregendes Gesicht präsentiert bekommen, dass weder Ted noch die Zuschauer der Show jemals zuvor gesehen haben.“ Quelle: screenrant.com

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  1. 1
  2. 2
  3. 3