Gewinnspiel: 3 x 2 Freikarten für die UCI Kinowelten

Unser Gewinnspiel lohnt sich diese Woche ganz besonders, denn die bundesweiten UCI Kinostarts klingen nicht nur vielversprechend, sie sind es auch! Nutzt Eure Chance auf 3 x 2 Freikarten für Film und UCI Kinowelt Eurer Wahl.

Sly schlägt wieder zu! "The Expendables 3" ab dem 21.8. in den UCI Kinowelten.

Sly schlägt wieder zu! „The Expendables 3“ ab dem 21.8. in den UCI Kinowelten.

Am 21. August starten bundesweit in den UCI Kinowelten drei Filme, die an Action und Gefühl einiges zu bieten haben. Um Euch einen Vorgeschmack auf das kommende Programm zu geben, haben wir die Trailer der Top-Kinostarts für Euch. Wir beginnen mit einem Katastrophenfilm, der seinesgleichen sucht, so schnell aber nicht finden wird.

„Storm Hunters“

„The Expendables 3“

„Madame Mallory und der Duft von Curry“

 

Jetzt haben wir noch die Kinos, die für Eure Gewinne infrage kommen, zusammengestellt und dann heißt es: Frage beantworten und Daumen drücken!

 

Diese Städte kommen für Euren Kinobesuch infrage:

Diese Städte kommen für Euren Kinobesuch infrage:

Wilhelmshaven
Flensburg
Hamburg
Berlin
Dresden
Leipzig
Neuss
Düsseldorf
Duisburg
Kaiserslautern
Köln
Gera
Bochum
Paderborn
Cottbus
Potsdam
Dessau
Bad Oeynhausen

Jetzt müsst Ihr nur noch folgende Frage beantworten und schon seid Ihr im Lostopf für 3 x 2 Freikarten:

Aus welcher AMC-Erfolgsserie ist Sarah Wayne Callies bekannt?
(Ein kleiner Tipp: Die eigentliche Hauptrolle spielen Zombies.)

Schickt Eure Antwort bis zum 25.08.2014 23:59 Uhr mit dem Betreff “Storm” an win@iofp.de. Die Codes für die Freikarten schicken wir Euch mit der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail zu. Kino und Film könnt Ihr Euch danach selbst aussuchen. Viel Glück!

Gültigkeiten der Gutscheine: Gültig für jeweils eine Vorstellung Eurer Wahl in der UCI KINOWELT, innerhalb von 2 Wochen und ausschließlich bei Online-Buchung unter www.UCI-KINOWELT.de. Bitte den Code in Schritt 4 der Buchung verwenden. Nicht gültig an der Kinokasse und bei Sonderveranstaltungen! Gültig an allen Tagen der Woche für 2D und 3D Vorstellungen.

Der Einsendeschluss ist der 25.08.2014 23:59 Uhr.
Teilnahmebedingungen: Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail gestattet. Mitarbeiter von IOFP / ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

  • admin
  • 19. August 2014
Mehr zu diesem Thema
  • 26-08-2014
  • Kino

Gewinnspiel: 3 x 2 Freikarten für die UCI KINOWELTen

Und wieder steht Euch ein abwechslungsreicher Kinodonnerstag bevor. Um Euch den Weg in die Lichtspielhäuser zu erleichtern, könnt Ihr bei IOFP 3 x 2 Freikarten gewinnen. Viel Glück! Drei Top-Kinostarts wollen wir Euch mit unserem Gewinnspiel näherbringen. Und um ihnen richtig nah zu sein, gewinnt Ihr bei uns die nötigen Freikarten, die Ihr für Film und UCI Kinowelt Eurer Wahl einlösen könnt. Am 28. August starten die heißerwarteten "Guardians of the Galaxy", die aber nicht weniger gute Konkurrenz bekommen. Zum einen wird mit "Doktorspiele" die nächste deutsche Komödie nach "Fack Ju Göthe" starten, zum anderen begeistert Keira Knightley in "Can a Song Save Your Life?" mit einem Gesangsdebüt, das so niemand erwartet hätte. Damit Ihr Euch ganz entspannt einen Eindruck von den Top-Starts machen könnt, haben wir die Trailer zusammengestellt. Danach müsst Ihr nur noch die obligatorische Frage beantworten und schon könnten je zwei der Freikarten Euch gehören! "Guardians of the Galaxy" "Can a Song Save Your Life?" "Doktorspiele" Ihr wisst nicht, ob eine UCI Kinowelt in Eurer Nähe ist? Dann seht in der untenstehenden Übersicht nach. Wilhelmshaven Flensburg Hamburg Berlin Dresden Leipzig Neuss Düsseldorf Duisburg Kaiserslautern Köln Gera Bochum Paderborn Cottbus Potsdam Dessau Bad Oeynhausen Und jetzt nur noch folgende Frage beantworten: Ob Superheld oder Sänger, Mark Ruffalo begeistert immer. Welches grüne Ungetüm aus dem Marvel-Universum verkörpert der Schauspieler bei den "Avengers"? Schickt Eure Antwort bis zum 01.09.2014 23:59 Uhr mit dem Betreff “Song” an win@iofp.de. Die Codes für die Freikarten schicken wir Euch mit der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail zu. Kino und Film könnt Ihr Euch danach selbst aussuchen. Viel Glück! Gültigkeiten der Gutscheine: Gültig für jeweils eine Vorstellung Eurer Wahl in der UCI KINOWELT, innerhalb von 2 Wochen und ausschließlich bei Online-Buchung unter www.UCI-KINOWELT.de. Bitte den Code in Schritt 4 der Buchung verwenden. Nicht gültig an der Kinokasse und bei Sonderveranstaltungen! Gültig an allen Tagen der Woche für 2D und 3D Vorstellungen. Der Einsendeschluss ist der 01.09.2014 23:59 Uhr. Teilnahmebedingungen: Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail gestattet. Mitarbeiter von IOFP / ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 20-08-2014
  • Reviews & Meinungen

Filmkritik: „Storm Hunters“

Mit Steven Quales "Storm Hunters" wird eins deutlich: Sturmfluten und Eiszeiten waren gestern! Was den guten Katastrophenfilm von heute ausmacht sind Naturgewalten, die weit realistischer erscheinen und dadurch umso bedrohlicher wirken. IOFP rät vor dem Kinobesuch die Haare zu waschen und nicht zu fönen - das Erlebnis wird garantiert spektakulär! Nur weil schon 18 Jahre seit "Twister" vergangen sind, muss man ein Remake des Materials ins Kino bringen? Die Angst, dass es mit "Storm Hunters" genau dazu kommt, ist groß, denn die Story scheint genauso dünn zu sein, wie beim Original mit Helen Hunt. Und doch lockt es uns in die Lichtspielhäuser. Es mag an den beiden bekannten Gesichtern liegen, die den Film seit Wochen promoten: Richard Armitage - besser bekannt als Thorin Eichenschild - und Sarah Wayne Callies, die spätestens durch die Hit-Serie "The Walking Dead" zu einem der bekanntesten Gesichter der TV-Landschaft geworden ist. Warner Bros. lockt also nicht nur die Kino-Fans erneut vor die Leinwände, sondern auch diejenigen, die ihre Passion in der aktuellen Serienwelt gefunden haben. Doch reichen zwei berühmte Namen, um einen Film erfolgreich zu machen? Nein, aber wenn auch noch Konzept, Kulisse und Katastrophe zu Höchstformen auflaufen, ist man auf der sicheren Seite. Wenn die Natur unvermittelt zuschlägt In "Storm Hunters" fließen drei Handlungsstränge zusammen. Begleitet wird zum einen ein Team an professionellen Dokumentarfilmern, die mit ihrem 'Titus' auf der Jagd nach den sommerlichen Tornados sind. Fündig werden sie nach anfänglichen Problemen im kleinen Städtchen Silverton. Dort steht die große Absolventenfeier der High School an, die von den Söhnen des stellvertretenden Direktors gefilmt werden soll. Die dritte Einstellung zeigt ein Duo an YouTube-Freaks, die mit allerlei Hobby-Stunts zu großer Online-Reichweite kommen wollen. Aus diesen drei Quellen bildet sich die Found Footage-Grundlage, die "Storm Hunters" zu einem teils klassischen 'Wackelfim', teils professionell gefilmten Erlebnis macht. Für das Team rund um Pete (Matt Walsh) und Allison (Sarah Wayne Callies) sind die tosenden Tornados von größter Bedeutung: Für ihre Dokumentation wollen sie ins Auge des Wirbelsturmes vordringen und somit für einzigartiges Material sorgen. Der gepanzerte Titus soll genau das ermöglichen. Die angehende Doktorandin Allison wurde von Pete engagiert, um die Stürme vorherzusagen und zu orten. Das fällt ihr jedoch so schwer, dass nicht nur das Titus-Team von den gewaltigen und sprunghaft auftretenden Untersuchungsobjekten überrascht wird. Ungewollt rutschen auch Gary (Richard Armitage), Donnie (Max Deacon) und Trey (Nathan Kress) in den Sog der Zerstörungswut von Mutter Natur. Die Absolventenfeier ihrer Highschool gleicht am Ende eher einem eskalierten Springbreak. Für das Fünkchen Unterhaltung sorgen neben all dem stürmischen Überlebenskampf die Hobby-Tornado-Jäger Donk (Kyle Davis) und Reevis (Jon Reep), die für YouTube alles tun würden... Ein Katastrophenfilm, der seinesgleichen sucht Mit "Storm Hunters" hat Regisseur Steven Quale (fast) alles richtig gemacht, denn wird all das erfüllt, was von einem Film aus diesem Genre erwartet wird. Sicher spielt die zugrundegelegte Naturgewalt eine enorm wichtige Rolle, denn in Zeiten, in denen jedem die Namen Sandy oder Katrina ein Begriff sind, fürchtet man sich nicht mehr vor dem Day After Tomorrow. Ob Wirbelsturm, Hurrikan oder Tornado - die plötzliche Gewalt, mit der das im Mittelpunkt stehende Naturelement zuschlägt, trifft auch den Kinozuschauer und presst ihn ein ums andere Mal mit aller Macht an den kuscheligen Kinosessel. Eine Ähnlichkeit zu "Twister" aus dem Jahr 1996 ist zwar zu finden, wurde aber ganz bewusst eingesetzt, um bei den alten Fans erneut für Freude zu sorgen. Ob einzelne bekannte Szenen, die trotz ihres Schreckens für freudiges Wiedersehen sorgen oder Mitglieder des Teams hinter der Kamera - die Lokalität wurde in der 2014er Version zwar auf einen Ort eingeschränkt, der technische Horizont der Special Effects jedoch um ein Vielfaches erweitert. Auch für das Casting ist erneut Mindy Marin zuständig gewesen - sie bewies schon bei "Twister" ihr Händchen für die optimale Mischung einer großen Nebenrollenpräsenz. Dass zu Found Footage gegriffen wurde, mag im Voraus merkwürdig erscheinen und sogar abschrecken, aber da sich die Kameraführenden nur zu einem kleinen Teil aus Amateuren zusammensetzen, erreicht "Storm Hunters" ein Handkameralevel, dass das Spektakel erstaunlich echt, aber nicht gewollt verwackelt wirken lässt. Und diese Echtheit haben aktuelle Katastrophenfilme dringend nötig. Sicher lässt man sich gern von eventuellen Apokalypsen- ausgelöst von Erdbeben oder einer Virusinfektion - unterhalten, richtig nah geht das filmische Erlebnis jedoch erst, wenn Aktualität und inszenatorische Autentizität zu einem erschreckenden Realismus führen. Aus einer Nation, die den Schrecken und die Macht der Natur in den letzten Jahren vermehrt zu spüren bekommen hat, könnte aber eben auch ein Film kommen, der Patriotismus und das Heldentum einzelner Menschen in den Vordergrund rückt. Allzu oft war es schon an einzelnen Menschen oder einer kleinen Gruppe, die Ordnung und das Überleben vieler zu bewahren - glücklicherweise kommt es bei den "Storm Hunters" nicht dazu, zumindest nur in verträglichem Maß. Vielmehr, als der gute Mensch, steht seine Hilflosigkeit gegenüber der Natur im Fokus. Die zugegeben dünne bzw. kaum vorhandene Story fällt tatsächlich erst im Nachhinein auf. Viel zu sehr wird man von jeder Bö mitgerissen und bangt um die Darsteller, die es in nahezu jeder Sekunde des Films erwischen kann. Auch in diesem Punkt erreicht das Skript von John Swetnam ein Niveau, zudem es "Twister" nicht gebracht hat. Fazit Die Willkür, Kraft und Zerstörungswut des vermutlich letzten, völlig unberechenbaren Feindes der Menschen wird in "Storm Hunters" zur grausamen Realität, reißt mit und fesselt bis zur letzten Minute. Und wer denkt, er hätte vorab schon alles gesehen und wüsste was passiert, dem werden gehörig die Ohren sausen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 12-08-2014
  • Kino

Gewinnspiel: 3 x 2 Freikarten für die UCI Kinowelten

Ihr habt auch in dieser Woche wieder die Möglichkeit 3 x 2 Freikarten für Film und UCI Kinowelt Eurer Wahl zu gewinnen. Was Ihr dafür tun müsst? Einfach eine kleine Frage zu den aktuellen Bundesstarts der UCI Kinos beantworten. Gleich drei Filme starten am 14. August bundesweit in den UCI Kinowelten. Wir zeigen Euch die Trailer der Highlights und geben Euch die Möglichkeit des Gewinns von 3 x 2 Freikarten. Film und auch UCI könnt Ihr Euch nach eventueller Gewinnbenachrichtigung aussuchen. Vorher müsst Ihr natürlich eine kleine Frage beantworten. Viel Glück! Luc Besson ist mit "Lucy" zurück! Wer sich bei "Das fünfte Element" in Luc Bessons Arbeit verliebt hat, wird mit "Lucy" neue Höhenflüge erleben. Rasant, actiongeladen und surreal kann Scarlett Johansson in der Hauptrolle alte und neue Fans begeistern. "Saphirblau" Nach "Rubinrot" wird die Verfilmung der Edelsteintrilogie fortgesetzt. Für Freunde des deutschen Fantasy-Kinos ein absolutes Muss. "Planes 2 - Immer im Einsatz" 3D Disney präsentiert ab dieser Woche das zweite Abenteuer der liebevoll animierten, fliegenden Helden. Immer im Einsatz sorgen sie für Spaß und Abenteuer für Groß und Klein. Ihr wollt einen der Filme sehen oder einen anderen, derzeit in den UCI Kinowelten laufenden Streifen? Dann sucht in der Übersicht nach dem nächstgelegenden UCI und beantwortet unsere Gewinnspielfrage. Wilhelmshaven Flensburg Hamburg Berlin Dresden Leipzig Neuss Düsseldorf Duisburg Kaiserslautern Köln Gera Bochum Paderborn Cottbus Potsdam Dessau Bad Oeynhausen Jetzt habt Ihr es fast geschafft. Nur noch folgende Frage beantworten: Von wem wird Professor Norman im Actionhighlight "Lucy" verkörpert? Schickt Eure Antwort bis zum 18.08.2014 23:59 Uhr mit dem Betreff "Lucy" an win@iofp.de. Die Codes für die Freikarten schicken wir Euch mit der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail zu. Kino und Film könnt Ihr Euch danach selbst aussuchen. Viel Glück! Gültigkeiten der Gutscheine: Gültig für jeweils eine Vorstellung Eurer Wahl in der UCI KINOWELT, innerhalb von 2 Wochen und ausschließlich bei Online-Buchung unter www.UCI-KINOWELT.de. Bitte den Code in Schritt 4 der Buchung verwenden. Nicht gültig an der Kinokasse und bei Sonderveranstaltungen! Gültig an allen Tagen der Woche für 2D und 3D Vorstellungen. Der Einsendeschluss ist der 18.08.2014 23:59 Uhr. Teilnahmebedingungen: Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail gestattet. Mitarbeiter von IOFP / ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
Mehr aus diesem Bereich
  • 30-10-2014
  • KinoReviews

Gewinnspiel: „Irre sind männlich“

Zum Heimkinostarts der herzlichen Komödie "Irre sind männlich" verlost IOFP tolle Preise. Schnell die Quizfrage beantworten und einen der tollen Preise absahnen! Als Daniel (Fahri Yardim) wegen seiner krankhaften Eifersucht von Mia (Josefine Preuß) verlassen wird, legt sie ihm eine Therapie nahe. Sein bester Freund Thomas(Milan Peschel) nimmt aus Solidarität mit ihm an einer Familienaufstellung teil und entdeckt dabei einen willkommenen Nebeneffekt: Mit falschem Namen und erfundenen Problemen lassen sich von den beiden Therapietouristen reihenweise Frauen abschleppen. Auf einem Wochenendworkshop der Psycho-Koryphäe Schorsch Trautmann (Herbert Knaup) kommt die therapiesüchtige Anwältin Sylvie (Marie Bäumer) den beiden auf die Schliche. Von nun an werden die Sitzungen zur postkoitalen Belastungsprobe und das erklärte Ziel, die bekannte Schauspielerin Bernadette (Peri Baumeister) flach zu legen, rückt immer mehr in weite Ferne. IOFP.de zog zum Heimkinostart von „Irre sind männlich“ das Fazit, dass der Streifen gekonnt mit den Konventionen der Durchschnitts-RomCom zu kokettieren weiß. Zusammen mit den Darstellern ergibt sich so das Bild einer deutschen Komödie, wie es sie nur alle Jubeljahre mal zu sehen gibt. Damit sich unsere Leser selbst davon überzeugen können...  ... verlosen wir zweimal die DVD zum Film! Ihr wollt Euch "Irre sind männlich" auf gar keinen Fall entgehen lassen? Dann schnell folgende Frage beantwortet und die Lösung mit dem Betreff "Mauern" an win@iofp.de geschickt. Wer führte Regie bei "Irre sind männlich"? Teilnahmebedingungen: Der Einsendeschluss ist der 06.11.2014 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail / Einsendung gestattet. Mitarbeiter von iofp/ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 27-10-2014
  • Kino

Gewinnspiel: Mauern der Gewalt

Zum Heimkinostarts des weltweiten Kritikerlieblings "Mauern der Gewalt" verlost IOFP tolle Preise. Schnell die Quizfrage beantworten und einen der tollen Preise absahnen! „Starred up“ nennt man es in England, wenn ein Minderjähriger vorzeitig vom Jugendknast ins Erwachsenen-Gefängnis verlegt wird. So ein „Aufsteiger“ ist Eric. Der 19jährige ist hochaggressiv, eine tickende Zeitbombe. Er kennt die Tricks, weiß wie man aus Alltagsgegenständen Waffen baut und wo man sie versteckt. Seine explosiven Gewaltausbrüche gegen Wärter und Gefangene stören immer wieder die geregelten Abläufe. Und damit kommt er dem führenden Knastdealer in die Quere, der um sein Geschäft fürchten muss. Denn gute Deals klappen nur, wenn Frieden herrscht im Flügel. Eric kapiert die Zusammenhänge noch nicht, aber einer weiß genau, wie der Hase hier drin läuft: Nev, Häftling, Alphamann – und Erics Vater… Eine brutale Knast-Story, randvoll mit Wut und Gewalt, liefert Regisseur David Mackenzie hier ab. Kino, das unter die Haut geht, und eine tour de force für die Darsteller, allen voran der junge Jack O'Connell! Ein so kraftvoll physisches Drama kommt selten auf die Leinwand. Worte spielen in dieser düsteren Machowelt kaum eine Rolle. Hier ist alles körperlich, die Wut, die Angst, der Hass und die Enttäuschung. Dafür braucht man Schauspieler, die diese physische Intensität geradezu ausschwitzen. Und so einer ist O'Connell. Wenn er sich mit mehreren Wärtern gleichzeitig anlegt oder wie eine Bombe unter seinen Mithäftlingen explodiert, gehört ihm ganz allein die Leinwand. Kein Wunder, dass die Presse die Geburt eines Stars bejubelt. Dass "Mauern der Gwalt" so ein authentisches Knastdrama geworden ist, verdankt es neben seinen exzellenten Darstellern seinem Autor. Jonathan Asser kennt sich aus in dieser engen Welt hinter Gittern, war er doch selbst als Aggressionstherapeut dort tätig. Mit wenigen Worten entwirft er ein Drama, das ebenso spannend wie packend ist. Hier treffen keine Superhelden in choreographierten Fights aufeinander, sondern echte Menschen, die Regisseur Mackenzie in eindringlichen Bildern einfängt. Wir verlosen je eine zwei DVDs und zwei Blu-rays zum Film! Ihr wollt Euch "Mauern der Gewalt" auf gar keinen Fall entgehen lassen? Dann schnell folgende Frage beantwortet und die Lösung mit dem Betreff "Mauern" an win@iofp.de geschickt. Schreibt außerdem in die Mail, ob Ihr im Falle eines Gewinns die DVD oder Blu-ray bevorzugt. Viel Glück!. Wer führte Regie bei "Mauern der Gewalt"? Teilnahmebedingungen: Der Einsendeschluss ist der 09.11.2014 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail / Einsendung gestattet. Mitarbeiter von iofp/ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen
  • 14-10-2014
  • Kino

Gewinnspiel: „Teenage Mutant Ninja Turtles“

Zum Kinostart des 3D-Action-Spektakels "Teenage Mutant Ninja Turtles" verlost IOFP ein tolles Fanpaket. Schnell die Quizfrage beantworten und einen der tollen Preise absahnen! Die humanoiden Kult-Schildkröten Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo nehmen, unterstützt von ihrem Mentor Splinter (Danny Woodburn), der furchtlosen Journalistin April O’Neil (Megan Fox) und dem ehrgeizigen Kameramann Vern Fenwick (Will Arnett), den Kampf gegen ihren ultimativen Endgegner auf: Ninja-Meister Shredder (William Fichtner) und seine Fußsoldaten. Ihre wichtigsten Waffen dabei sind nicht nur ihre Ninja-Ausbildung, Nunchucks, Bo Stab und Co., sondern vor allem ihr Witz, ihr stets heldenhafter Einsatz für das Wohl der Menschheit und, nicht zu vergessen, eine tiefe brüderliche Verbundenheit, die die vier zu einem unschlagbaren Team macht. Ob mit Leonardos (Pete Ploszek) Führungstalent, Donatellos (Jeremy Howard) technisch versiertem Verstand, Michelangelos (Noel Fisher) energetischem Wesen oder Raphaels (Alan Ritchson) stürmischer Emotionalität: Solange die vier Ninjas zusammenhalten, hat kein Gegner eine Chance, gegen sie anzukommen. Doch der martialische Bösewicht Shredder hat einen Plan, der alles ändern könnte … Kaum eine Comicfigur hat es bislang geschafft, sich so tief in den Herzen ganzer Generationen zu verankern, wie die pizzafanatischen Freunde. Regisseur Jonathan Liebesman („Zorn der Titanen“) bringt die vier grünen Helden nun als spektakuläres Live-Action-Abenteuer auf die große Kinoleinwand. Ein mit Spannung erwartetes 3D-Popcorn-Spektakel, das mit neuester CGI-Technologie und der Unterstützung von Mastermind Michael Bay („Transformers“) den Charme und Mut der Turtles in ein hochexplosives Action-Paket verwandelt. Abgerundet wird die Turtles-Power mit der richtigen Prise Humor sowie einem hochkarätigen und bunt gemischten Cast: Heiß, heißer, Megan Fox („Transformers“) spielt die toughe TV-Journalistin April O’Neil, die erfahrenen Comedy-Mimen Whoopi Goldberg („Sister Act“) und Will Arnett („Jonah Hex“) garantieren kurzweilige Unterhaltung, während William Fichtner („The Dark Knight“) den Fiesling Shredder verkörpert. Unter den Schildkrötenpanzern verstecken sich vier attraktive und aufregende Nachwuchstalente: Alan Ritchson („Die Tribute von Panem“) als Hitzkopf Raphael, Jeremy Howard („Men in Black II“) als Technik-Fan Donatello, Noel Fisher („Twilight Saga: Breaking Dawn Part 2“) als Witzbold Michelangelo und Pete Ploszek („Parks and Recreation“) als Anführer Leonardo. Wir verlosen ein Fanpaket mit je zwei Freikarten, einem coolen Pizza-Schneider und einer Schaumstoff-Hand in "Turtles"-Optik! Ihr wollt Euch "Teenage Mutant Ninja Turtles" auf gar keinen Fall entgehen lassen? Dann schnell folgende Frage beantwortet und die Lösung mit dem Betreff "Turtles" an win@iofp.de geschickt. Schreibt außerdem in die Mail, ob Ihr im Falle eines Gewinns die DVD oder Blu-ray bevorzugt. Viel Glück!. Wer produzierte "Teenage Mutant NInja Turtles"? Teilnahmebedingungen: Der Einsendeschluss ist der 26.10.2014 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Mail / Einsendung gestattet. Mitarbeiter von iofp/ingame sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Interesse geweckt? Jetzt weiterlesen